Fachworkshop "Transnationale Kriminalität in Deutschland: Organisierte Kriminalität und Terrorismus"

 

Hier finden Sie eine Übersicht über das Tagungsprogramm, Präsentationen und das Protokoll zum Download:

 

Begrüßung und Eröffnung

RD Reinhold Friedrich, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Referat Sicherheitsforschung

Peter Zoche M.A., Fachdialog Sicherheitsforschung

 

Organisierte Kriminalität und Terrorismus: Ursachen und Auswirkungen komplexertransnationaler Kriminalität - eine kriminologische Problemanalyse
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jörg Albrecht, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i.B.

 

(Trans-)Nationale Organisierte Kriminalität - Situationsdarstellung und Herausforderungen

Transnationale Organisierte Kriminalität - Mobilität und Netzwerke
Prof. Dr. Klaus von Lampe, John Jay College of Criminal Justice, New York

Erscheinungsformen Organisierter Kriminalität in Deutschland und ihre rechtliche Bewältigung
Prof. Dr. Jörg Kinzig, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Ermittlungs- und Sanktionserfolge der OK-Kriminalität
Dr. Heinz Büchler, Bundeskriminalamt Wiesbaden

 

Terrorismus - Analysen, Forschungsbefunde & Fragen

Neuer Terrorismus und asymmetrische Kriegführung
Prof. Dr. Christopher Daase, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Theoretische Konzeptualisierung von Radikalisierungs- und Deradikalisierungsprozessen
Prof. Dr. Sebastian Scheerer, Universität Hamburg

Terrorismus als komplexe Kriminalität - Method(olog)ische und theoretische Herausforderungender Terrorismusforschung
Dr. Uwe Kemmesies, Forschungsstelle Terrorismus/Extremismus, Bundeskriminalamt Wiesbaden

Frühwarnung vor Gewalteskalationen
Matenia Sirseloudi, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik ZEUS, Hamburg

 

Ökonomische/finanzielle Aspekte komplexer & transnationaler Kriminalität

Ökonomische Aspekte des neuen globalen Terrorismus
Prof. Dr. Tim Krieger, Philipps-Universität Marburg

Finanzkriminalität als Abart organisierter Kriminalität?
Dr. Wolfgang Hetzer, European Anti-Fraud Office OLAF, Brüssel

Transnationale Organisierte Kriminalität und Terrorismus in
Deutschland - offene Fragen & Forschungsbedarf

 

 

Aktuelles

Die erste Ausgabe der internationlen Fachzeitschrift „Journal for Security Research“ ist erschienen

Dokumentation zum 3. BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“, 11.-13. April 2016, Berlin.
Treffen der Graduierten (Programm)
Der Fachdialog beteiligte sich am Innovationsforum mit drei Sessions zu den Themen Recht, Innovation und Ethik

Fachworkshop in Kooperation mit acatech "Konturen eines technik- und sozialwissenschaftlichen Sicherheitsverständnisses",  3./4. Dezember 2015, Leipzig

Im Oktober 2015 fand in Brüssel die Gründungsversammlung der European Societal Security Research Organization (ESSRO) statt.

Workshop “Die Sprache der Sicherheit. Grundbegriffe der zivilen Sicherheitsforschung”, 13./14. November 2015, Frankfurt am Main

Preisträger des Posterwettbewerbs und Ergebnisse des Treffens des Graduierten-Netzwerkes "Zivile Sicherheit"

 "Grenzenlose Sicherheit?"
Dokumentation der Konferenz vom 7.-8. Mai 2015 in Berlin

Neuerscheinungen

Neu erschienen in der Reihe "Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung":

Cristoph Groneberg, Gebhard Rusch (Hg.)
Sicherheitskommunikation

Annika Kapitza (Hg.)
Entparlamentarisierung der Sicherheitsgesetzgebung

Peter Zoche, Stefan Kaufmann, Harald Arnlold (Hg.)
Sichere Zeiten?

Harald Arnold, Peter Zoche (Hg.)
Terrorismus und Organisierte Kriminalität